Der frühere Weltmeister Lewis Hamilton sieht Rekordchampion Michael Schumacher im teaminternen Zweikampf gegen den Mercedes-Kollegen Nico Rosberg klar im Nachteil.

"Nico ist hungriger, da gibt es keinen Zweifel", sagte der Brite dem "Kölner Express": "Er hat noch kein Rennen gewonnen oder gar eine Weltmeisterschaft. Als Michael im gleichen Alter war, hatte er vielleicht ähnlich Hunger, aber Michael hat sieben Weltmeisterschaften und 91 Rennen gewonnen, während er hungrig war. Ich denke es ist nicht möglich, so hungrig zu sein, wie bevor er seinen ersten WM-Titel gewann."

Schon als Mercedes das Duo 2010 verpflichtet hatte, setzte Hamilton nach eigenen Angaben auf Rosberg.

"Ich kenne Nico sehr gut und wusste, er würde alles tun, um Michael zu schlagen", sagte er: "Und er hat es getan, hat Michael geschlagen und ist fantastisch in diesem Jahr. Und ich denke, er wird den Abstand halten."

Rosberg hatte unter Woche seinen Vertrag bei den Silberpfeilen für mehrere Jahre verlängert. Schumacher wird offenbar im nächsten Jahr über eine Ausweitung seines Kontraktes über 2012 hinaus entscheiden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel