Die Zitterpartie für Adrian Sutil geht weiter. Der 28-Jährige wird auch beim Saisonfinale am Wochenende in Brasilien keinen neuen Arbeitgeber in der Formel 1 präsentieren können. "Ich wollte das alles eigentlich schon viel früher wissen, aber irgendwie hat das nicht geklappt. Jetzt schauen wir, ob wir in der nächsten Woche zumindest für uns wissen, wo es hingeht", sagte Sutil dem Fernsehsender "Sky".

Beim Force-India-Team wird er allem Anschein nach keinen Vertrag für die Saison 2012 bekommen, und deshalb sieht sich Sutil bereits seit Wochen nach Alternativen um.

Als Favorit gilt der Rennstall von Sir Frank Williams. Die Ungewissheit mache ihm zu schaffen, sagte Sutil am Freitag in Sao Paulo. "Manchmal dauert alles ein bisschen länger. Ich hoffe, dass es bald Neuigkeiten gibt."

Schon jetzt zieht Sutil ein Fazit über seine Zeit bei Force India: "Es hat viel Spaß gemacht, und es macht immer noch Spaß. Deswegen mache ich mir keine Gedanken, ob ich jetzt nach fünf Jahren woanders hin muss oder nicht."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel