Die Rückkehr von Kimi Räikkönen in die Formel 1 ist perfekt: Ab der kommenden Saison fährt der Weltmeister von 2007 für das Lotus Renault-Team.

Der ehemalige Ferrari-Pilot, der 2009 sein letztes Rennen in der Königsklasse bestritt, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

"Mein Hunger auf die Formel 1 ist nicht zu bändigen. Es war eine leichte Wahl, zurückzukehren", sagte der 32-Jährige.

Für sein Comeback in der Königsklasse steckte sich Räikkönen, der zuletzt in der Rallye-Serie aktiv war, hohe Ziele: "Ich bin sehr beeindruckt von den Möglichkeiten und Ambitionen des Teams. Jetzt schaue ich nach vorne und versuche, eine wichtige Rolle einzunehmen, um das Team an die Spitze des Felds zu führen."

Auch Teambesitzer Gerard Lopez freute sich über die Verpflichtung: "Jedes Jahr haben wir gesagt, dass unser Team am Beginn eines neuen Abschnitts steht. Hinter den Kulissen haben wir hart gearbeitet, um die notwendigen Voraussetzungen und Strukturen zu schaffen, um so schnell wie möglich auf dem höchsten Level zu fahren. Kimis Entscheidung, mit uns in die Formel 1 zurückzukehren, ist der erste Schritt, unsere Ankündigungen umzusetzen."

Lange Zeit galt der Finne, der seit seinem Debüt im Jahr 2001 18 Siege erreicht, als Favorit auf das freie Williams-Cockpit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel