Der britische Rennstall Lotus hat seinem Fahrer Vitali Petrow ein Ultimatum gestellt.

Bis zum 10. Dezember 2011 habe Petrow laut seiner Managerin Oksana Kosachenko Zeit, um über einen Verbleib bei Lotus zu entscheiden. Der 27-jährige Russe hatte 2010 einen Zweijahresvertrag bei Lotus unterzeichnet, der ihm ein Cockpit für 2012 sichert.

Doch Petrow zögert noch, denn seine Managerin verhandelt derzeit mit zwei weiteren Teams, deren Namen sie nicht nennen wollte. Das Ex-Team von Nick Heidfeld hat vor Kurzem Rückkehrer Kimi Räikkönen als Fahrer bestätigt.

Auf die Frage, was denn Petrow vom finnischen Ex-Weltmeister Räikkönen lerne könne, falls er bei Lotus bleiben würde, antwortete Kosachenko: "Die Frage stimmt: Falls Vitali im Team bleibt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel