Nico Rosberg will in der neuen Saison mit Mercedes seinen ersten Sieg feiern.

"Wir müssen gewinnen und werden gewinnen. Ich glaube an den Erfolg. Ich sehe einfach, wohin die Mercedes-Reise geht", sagte Rosberg im Formel-1-Sonderheft von "Sport Bild".

Im teaminternen Duell mit Michael Schumacher um den ersten Sieg setzt Rosberg auf sich: "Als erster Deutscher überhaupt im Silberpfeil zu siegen ist ein absoluter Traum von mir."

Überraschend: Rosberg schätzt seinen Ex-Williams-Teamkollegen Mark Webber stärker ein als Schumacher.

Seine Antwort auf die Frage nach dem härtesten Gegner als Teamkollege bisher: "Mark Webber bei Williams 2006, dann Michael."

Rosberg spricht auch über die Enttäuschung seiner italienischen Freunde darüber, dass er ein Ferrari-Angebot 2011 nicht angenommen hatte:

"Die sind da eher patriotisch und waren ein wenig enttäuscht, dass ich meinen Vertrag mit Mercedes verlängert habe."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel