Rekordweltmeister Michael Schumacher ist stolz auf die Erfolge seines "Nachfolgers" Sebastian Vettel.

"Es macht Spaß, Sebastian fahren zu sehen. Er ist stark und motiviert und hat ein tolles Team um sich herum, insofern läuft es beeindruckend rund. Es ist schon etwas Besonderes auch für mich, denn ich kenne ihn schon so lange", sagte Schumacher der "Sport Bild".

"Ich kann mich an den kleinen Kerl noch erinnern, der da in Kerpen auf der Bahn fuhr. Insofern freut es mich sehr für ihn, und ein kleines bisschen bin ich auch stolz auf ihn", erklärte der Rekordweltmeister.

Vettel könnte 2012 als erst dritter Fahrer nach dem legendären Argentinier Juan Manuel Fangio und Schumacher im dritten Jahr in Folge den WM-Titel gewinnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel