Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat am Freitagvormittag aus den Händen von Bundesratspräsident Horst Seehofer im Berliner Schloss Bellevue das Silberne Lorbeerblatt erhalten.

Vettel ist nach Michael Schuhmacher der zweite deutsche Formel-1-Fahrer, der mit der höchsten Auszeichnung für sportliche Spitzenleistung geehrt wurde.

"Ich sammle gerne Trophäen, aber diese Auszeichnung ist eine ganz besondere, weil man sie im Leben vielleicht nur einmal bekommt. Es ist eine große Ehre, hier zu sein", sagte der 24-Jährige.

Der Red-Bull-Pilot war eigens für die Zeremonie von den Testfahrten in Barcelona angereist.

Horst Seehofer, der nach dem Rücktritt von Christian Wulff kommissarisch die Amtsgeschäfte des Bundespräsidenten übernommen hat, würdigte Vettel als ein "Vorbild in vielerlei Hinsicht", der seine "Charakterstärke mehrfach unter Beweis gestellt" habe.

"Bei all Ihrem Erfolg sind Sie bodenständig geblieben. Das schätzen ich und Millionen Fans an Ihnen", sagte der CSU-Politiker an Vettel gerichtet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel