Lewis Hamilton wird am Montag nach dem Formel-1-Rennen in Silverstone das olympische Feuer ein Stück weit auf dessen Weg zu den Spielen nach London tragen.

"Ich weiß noch gar nicht, wo ich laufen werde, aber es ist großartig. Ein unglaublich stolzer Moment für mich", sagte der McLaren-Pilot der Nachrichtenagentur "Reuters".

Und der 27-Jährige Brite weiter: "Ich fühle mich geehrt, dass man mich gefragt hat, ob ich das machen will. In einer Million Jahren hätte ich nie geglaubt, dass ich jemals so etwas Cooles machen werde."

Am Montag wird die Flamme durch die Städte Milton Keynes, Buckingham, Bicester und Oxford getragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel