Jenson Button richtet am 19. August im britischen Bedfordshire seinen ersten eigenen Triathlon aus.

Der "Jenson Button Trust Triathlon" soll in erster Linie einem guten Zweck dienen.

Der Erlös kommt "Help For Heroes" zu Gute. Es handelt sich dabei um eine Organisation, die sich dem Schicksal verwundeter Soldaten widmet.

"Ich spiele bereits seit längerem mit dem Gedanken, meinen eigenen Triathlon zu veranstalten und freue mich, dass es nun endlich klappt. Dieser Sport nimmt in meinem Leben inzwischen eine große Rolle ein und ist für mich das beste Training für die Formel 1", erklärte Button.

Und der 32-Jährige weiter: "Mit seiner Teilnahme am 'Jenson Button Trust Triathlon' kann jeder Starter einen Beitrag für 'Help For Heroes' leisten."

Rund 500 Sportler treten bei der Veranstaltung an. Button selbst wird ebenfalls teilnehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel