Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso will bis zu seinem Karriereende für Ferrari fahren.

"Mein Vertrag läuft bis 2016. Ich weiß nicht, wie ich mich dann fühlen werde. Aber wenn ich nach wie vor motiviert bin, werde ich ausschließlich bei Ferrari weitermachen. Das steht fest", sagte der 31-Jährige vor dem Großen Preis von Italien am Sonntag der "Gazzetta dello Sport".

Einen Rücktritt zum Vertragsende schließt der Spanier aber nicht aus.

"Wenn ich müde sein werde, werde ich weitere Beschlüsse fassen. Ich fahre seit vielen Jahren Rennen, das ist anstrengend. Ich weiß, dass man früher oder später Schluss machen muss", sagte Alonso.

Der Weltmeister von 2005 und 2006 sitzt seit 2010 im Ferrari-Cockpit und führt vor dem 13. von 20. Saisonläufen die WM-Wertung mit 164 Punkten vor Weltmeister Sebastian Vettel (140/Red Bull) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel