Adrian Sutils Chancen auf eine Rückkehr in die Formel 1 scheinen immer geringer zu werden.

Sutils ehemaliger Rennstall Force India, bei dem der 30-Jährige von 2008 bis 2011 unter Vertrag stand, setzt bei den anstehenden Testfahrten in Jerez wohl die Piloten James Rossiter und Jules Bianchi ein. Dies berichtet "Auto, Motor und Sport".

Wie der Starnberger gelten beide als Kandidaten auf das noch freie Cockpit bei dem indischen Rennstall.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel