Der Inder Narain Karthikeyan steht offenbar vor einem Comeback in der Formel 1. Nach Informationen indischer Medien ist der letztjährige HRT-Pilot ein heißer Kandidat auf das zweite Cockpit bei Force India.

Nachdem der Tata-Konzern, seit vielen Jahren Karthikeyans persönlicher Sponsor, seine finanzielle Unterstützung ausgeweitet hat, stiegen offenbar auch die Chancen des Piloten auf einen Vertrag beim Team von Vijay Mallya wieder.

"Als Tata das Budget für 2013 erhöhte, begannen sofort Gespräche mit Force India", zitiert der 'Deccan Chronicle' eine Quelle aus Karthikeyans Umfeld. "Die Verhandlungen verlaufen positiv."

Allerdings stellt der Inder wohl Anspruche: "Weil Testpiloten in der heutigen Formel 1 keine Rolle spielen, zielt Narain nur auf ein Stammcockpit ab. Sollten die Bemühungen nicht zum Erfolg führen, wird er wahrscheinlich in die amerikanische IndyCar-Serie wechseln."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel