Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Donnerstag seine Medientermine vor dem Großen Preis von China wegen einer allergischen Reaktion vorzeitig abgebrochen und ist vorzeitig ins Hotel zurückgekehrt.

Dort sollte der Brite von einem Arzt genauer untersucht werden. Laut Mercedes soll der Einsatz des Ex-Weltmeisters bei den Trainingseinheiten am Freitag aber nicht gefährdet sein. Was die Allergie bei Hamilton ausgelöst hat, ist noch unklar. Der Brite klagte unter anderem über tränende Augen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel