Die Mitfahrgelegenheit auf dem Ferrari von Fernando Alonso ließ sich Mark Webber nicht entgehen.

Während im Ziel das Feuerwerk in Singapur für Sieger Sebastian Vettel krachte, schlugen Flammen aus dem Red-Bull-Wagen von Teamkollege Webber.

Zum Glück kam Alonso vorbei: Webber setzte sich einfach auf den Formel-1-Ferrari und ließ sich zurück chauffieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel