vergrößernverkleinern
Felix Baumgartner sprang als erster Mensch aus dem All auf die Erde © getty

Weltraumspringer Felix Baumgartner leidet mit seinem Freund Sebastian Vettel.

"Die derzeitige Situation ist nicht einfach, für alle im Team. Aber vor allem natürlich für Sebastian als viermaligen Weltmeister", sagte der österreichische Extremsportler im Gespräch mit der "Welt".

Die laufende Formel-1-Saison sei "ein richtiges Prüfungsjahr" für Vettel. "Da stehst du als viermaliger Weltmeister, dem in seiner Laufbahn praktisch alles gelungen ist, in der Box und siehst neben dir diesen jungen Australier, der jedes Mal schneller ist", sagte Baumgartner mit Blick auf Vettels Red-Bull-Teamkollegen Daniel Ricciardo.

"Beim Rennen teilt die Teamleitung dann über den Boxenfunk mit, dass du ihn auch noch kampflos vorbeilassen sollst. Das ist sehr schwierig, aus dieser Klemme wieder herauszukommen", so Baumgartner.

Vettel (45 WM-Punkte) fährt in der laufenden Saison wegen immer wieder auftretender Probleme an seinem Auto bislang nur hinterher und liegt im Klassement weit hinter Spitzenreiter Nico Rosberg (Wiesbaden/122).

Hier gibt es alles zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel