vergrößernverkleinern
Der Vertrag mit Jenson Button (l.) von McLaren soll verlängert werden © getty

Der strauchelnde Traditionsrennstall McLaren plant auch in Zukunft mit dem früheren Formel-1-Weltmeister Jenson Button (England), dessen Vertrag nach dieser Saison endet.

"Ich erwarte, dass er bleibt, aber wir haben uns noch nicht zusammengesetzt", sagte Rennleiter Eric Boullier vor dem Großen Preis von Kanada bei "Sky Sports News".

Spekulationen um einen Abschied des 34-jährigen Button hatte es zuletzt immer wieder gegeben, unter anderem war der mit Ferrari erfolglose Fernando Alonso (Spanien) als Nachfolger gehandelt worden.

Die Engländer planen aber auch 2015, wenn Honda als ihr neuer Motorenpartner in die Formel 1 zurückkehrt, mit Button.

"Seit ich bei McLaren bin, habe ich herausgefunden, wie wichtig er für das Team ist", sagte Boullier: "Wenn die Zeit gekommen ist, wollen wir uns sehr gerne mit ihm zusammensetzen."

McLaren hatte nach einem ganz schwachen Jahr 2013 in dieser Saison auf deutliche Verbesserungen gehofft. Vor dem siebten Saisonrennen in Montreal lag das Team jedoch nur auf Rang fünf der Konstrukteurswertung und konnte mit Ausnahme des ersten Rennens keinen Fahrer unter den ersten Fünf platzieren.

Hier gibt es alles zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel