vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton fährt in der dritten Qualifying-Runde mit © getty

Hamilton startet beim Ardennen-Rennen in Spa von der Pole Position. Doch ein Ferrari-Pilot ist ihm dicht auf den Fersen.

Spa - WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Belgien am Sonntag (ab 13.45 LIVE) in Spa gesichert.

Der Brite fuhr im Qualifying im McLaren-Mercedes klare Bestzeit. Zweitschnellster war Hamiltons großer WM-Rivale Felipe Massa aus Brasilien im Ferrari.

Auch in Reihe zwei steht Silber vor Rot: Hamiltons Teamkollege Heikki Kovalainen (Finnland) war schneller als sein Landsmann und Weltmeister Kimi Räikkönen.

"Die Plätze eins und drei sind für uns natürlich eine Traumaufstellung", meinte Mercedes-Sporchef Norbert Haug.

Für Hamilton war es schon die fünfte Pole Position in dieser Saison und die elfte insgesamt.

Heidfeld auf Rang fünf

Schnellster der fünf deutschen Fahrer war der Mönchengladbacher Nick Heidfeld, der im BMW-Sauber auf Rang fünf steht. Sebastian Vettel (Heppenheim) landete im Toro Rosso auf Platz zehn.

Toyota-Pilot Timo Glock (Wersau) belegte nur den 13. Platz, Nico Rosberg (Wiesbaden) enttäuschte im Williams auf Position 15. Adrian Sutil (Gräfelfing) kam im Force India nicht über den 18. Platz hinaus.

In der Gesamtwertung führt Hamilton vor dem 13. von 18 WM-Läufen mit 70 Punkten und damit sechs Zählern Vorsprung vor Massa. Räikkönen (57), der die letzten drei Rennen in Spa alle gewann, macht sich auf den Platz drei ebenfalls Hoffnungen im Titelrennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel