vergrößernverkleinern
Mark Webber und Red Bull Racing dominierten das Rennen am Nürburgring 2009 © getty

Sieger, Pole und schnellste Runde: Sport1.de nennt alle Fakten zum Großen Preis von Deutschland in Nürburgring kompakt.

München - Erstmals seit 1985 fand auf dem Nürburgring wieder der Große Preis von Deutschland statt. Das erfolgreichste Team in der Eifel ist Ferrari: Mit 14 Siegen liegt die Scuderia hier unangefochten an der Spitze.

Doch 2009 waren die Roten wie auch alle anderen Teams chancenlos gegen die Dominanz der Red Bull.

Mark Webber gewann seinen ersten Grand Prix überhaupt und Sebastian Vettel sorgte mit seinem zweiten Platz für den zweiten Doppelsieg der "Bullen" nach Silverstone in Serie.

Dies war in dieser Saison bislang nur Brawn GP gelungen, die dieses Kunststück in Spanien und anschließend in Monaco fertigbrachten. (DATENCENTER: Rennkalender und Kurse).

Die schnellste Rennrunde holte sich der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso, der allerdings trotz Aufholjagd in der zweiten Rennhälfte nur auf Platz sieben landete.

Sport1.de nennt alle Fakten zum Großen Preis von Deutschland in Nürburgring kompakt.

Ergebnis 2009: 1. Mark Webber (Red Bull)2. Sebastian Vettel (Red Bull)3. Felipe Massa (Ferrari)

Schnellste Rennrunde 2009:Fernando Alonso (Renault), 1:33,365 Minuten

Pole Position 2009: Mark Webber (Red Bull), 132,230 Minuten

Ergebnis 2007:1. Fernando Alonso (McLaren-Mercedes)2. Felipe Massa (Ferrari)3. Mark Webber (Red Bull)

Schnellste Rennrunde 2007:Felipe Massa (Ferrari), 1:32,853 Minuten

Pole Position 2007: Kimi Räikkönen (Ferrari)

Schnellste Rennrunde gesamt:Juan Pablo Montoya (Williams), 1:18,354, 2001

Anzahl Grands Prix:38

Distanz:308,863 Kilometer

Streckenlänge: 5,148 Meter

Anzahl der Runden:60 Runden

Vollgasanteil: 62 Prozent

Längster Vollgasanteil: 800 Meter

Top-Speed: 300 km/h

Fahrtrichtung des Kurses: Im Uhrzeigersinn

Kurven: 15 (9 Rechts-, 6 Linkskurven)

Meiste Siege (Fahrer):Michael Schumacher (5)Jackie Stewart (3)Juan Manuel Fangio (3)

Meiste Siege (Teams): Ferrari (14)McLaren (4)Brabham (4)

Erster Sieger: Alberto Ascari (Ferrari), 1951

Zurück zur StartseiteZum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel