vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton ist Großbritanniens Sportler des Jahres
Lewis Hamilton gewann bisher 27 Formel-1-Rennen. ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder des Deutschland-GP © imago

Hamilton macht mit viel Speed Boden gut. Bottas lässt Williams jubeln. Und Rosberg feiert eine Premiere. Hockenheim kompakt.

München - Der Große Preis von Deutschland.

Spannung, Kult, Nervenkitzel - auch 2014 bieten die Piloten den Fans an der Strecke packenden Rennsport.

WM-Leader Nico Rosberg (DATENCENTER: WM-Stand Fahrer) fährt zu seinem ersten Sieg auf dem legendären Kurs in der Kurpfalz (DATENCENTER: Rennergebnis).

Die spektakulärste Rennleistung zeigt aber ein anderer: der Brite Lewis Hamilton (924153DIASHOW: Die Bilder des Rennens). Von Platz 20 gestartet prescht er in seinem Mercedes auf Rang 3 vor (BERICHT: Rosberg krönt seine Traumwoche). Auf den zweitplatzierten Valtteri Bottas fehlt ihm am Ende nicht viel.

SPORT1 nennt die Fakten zum Großen Preis von Deutschland in Hockenheim kompakt:

Rennen 2014:1. Nico Rosberg (Deutschland, Mercedes), 1:33:42,914 Stunden2. Valtteri Bottas (Finnland, Williams), + 0:20,789 Minuten3. Lewis Hamilton (Großbritannien, Mercedes), + 0:22,530 Minuten

Qualifying 2014:

1. Nico Rosberg (Wiesbaden, Mercedes), 1:16,540 Minuten2. Valtteri Bottas (Finnland, Williams) 1:16,759 Minuten3. Felipe Massa (Brasilien, Williams), 1:17,078 Minuten

Schnellste Rennrunde 2014:Lewis Hamilton (Mercedes): 1:19,908 Minuten (53. Runde)

Rennen 2012:1. Fernando Alonso (Spanien, Ferrari), 1:31:05,862 Stunden2. Jenson Button (Großbritannien, McLarenl), + 0:06,949 Minuten3. Kimi Räikkönen (Finnland, Lotus), + 0:16,409 Minuten

Qualifying 2012:

1. Fernando Alonso (Spanien, Ferrari), 1:40,621 Minuten2. Sebastian Vettel (Heppenheim, Red Bull), 1:41,026 Minuten3. Mark Webber (Australien, Red Bull), 1:41,496 Minuten

Schnellste Rennrunde 2012:Michael Schumacher (Mercedes): 1:18,725 Minuten

Anzahl Grands Prix:33

Distanz:306,458 Kilometer

Streckenlänge: 4574 Meter

Anzahl der Runden:67

Vollgasanteil: 71 Prozent

Längster Vollgasanteil:14 Sekunden

Top-Speed: 310 km/h

Fahrtrichtung des Kurses: Im Uhrzeigersinn

Kurven: 6 Linkskurven, 11 Rechtskurven

Meiste Siege (Fahrer):Michael Schumacher (4)Fernando Alonso (3)Nelson Piquet (3)Ayrton Senna (3)Nigel Mansell (2)Gerhard Berger (2)Alain Prost (2)

Meiste Siege (Teams):Ferrari (11)Williams (9)McLaren (6)

Erster Sieger: Jochen Rindt (1970)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel