Nur ein Wimpernschlag fehlte Sebastian Vettel zur Pole-Position beim GP von Spanien in Barcelona. Der Red-Bull-Pilot war im Qualifying in 1:20,660 Min. nur wenig langsamer als Jenson Button, der im Brawn-Mercedes 1:20,527 Min. für seine schnellste Rund benötigte.

Rubens Barrichello fuhr den 2. Brawn-Mercedes auf Startposition 3 neben Felipe Massa im Ferrari.

Timo Glock startet seinen Toyota von Platz 6, "Trainingsweltmeister" Nico Rosberg seinen Williams-Toyota von 9.

Titelverteidiger Lewis Hamilton wurde im McLaren-Mercedes nur 14.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel