Der englische WM-Spitzenreiter Jenson Button und Rubens Barrichello aus Brasilien haben dem Brawn-Team beim wichtigsten Formel-1-Rennen des Jahres in Monte Carlo einen Doppelsieg beschert.

Bester der fünf deutschen Fahrer nach dem frühen Ausfall von Shootingstar Sebastian Vettel war Williams-Pilot Nico Rosberg auf Platz sechs.

In der WM-Wertung führt Button mit 51 Punkten vor Barrichello (35) und Vettel (23). Kimi Räikkönen und Felipe Massa sorgten auf den Plätzen drei und vier für einen Hoffnungsschimmer bei Ferrari.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel