Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hat den umgebauten Nürburgring eröffnet.

"Der neue Nürburgring ist eine große Chance für die Eifelregion und das ganze Land", sagte Beck beim offiziellen Festakt, an dem neben zahlreichen Politikern unter anderen auch Boris Becker als Nürburgring-Botschafter teilnahm.

Für rund 258 Mio. Euro wurde die Traditionsrennstrecke in der Eifel um zwei Hotels und acht Restaurants, eine Mehrzweckhalle sowie einen ganzjährigen Erlebnispark mit der schnellsten Achterbahn der Welt erweitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel