Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso raste im Qualifying zum Ungarn-GP auf die Pole. Der Spanier war im Renault schneller als die Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Mark Webber aus Australien.

Weltmeister Lewis Hamilton aus Großbritannien im McLaren-Mercedes startet von Position 4 vor Williams-Pilot Nico Rosberg. WM-Spitzenreiter Jenson Button aus Großbritannien kam im Brawn-Mercedes nur auf Platz 8.

Timo Glock wurde im Toyota 14. Nick Heidfeld im BMW 16. Adrian Sutil startet seinen Force India von Platz 18.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel