Freude bei McLaren-Mercedes: Der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton feierte beim Ungarn-GP endlich den ersten Sieg der Saison. Der Brite verwies seinen Vorgänger auf dem WM-Thron, den Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari auf Rang zwei.

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel schied aus und verlor weiter an Boden auf den WM-Führenden Jenson Button. Der Brite liegt nach seinem 7. Rang noch 18,5 Punkte vor Vettels Team-Kollegen Mark Webber aus Australien, der auf dem Hungaroring Dritter wurde.

Bester Deutsche war Nico Rosberg im Williams auf Rang 4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel