Das Nachtanken im Rennen ist in der kommenden Formel-1-Saison endgültig nicht mehr erlaubt. Die FIA veröffentlichte das technische und sportliche Reglement für 2010. Dadurch müssen die Rennwagen-Tanks im kommenden Jahr deutlich größer sein als in dieser Saison.

Angesichts des geplanten Starterfelds mit 26 Autos wurde unter anderem auch der Verlauf der Qualifikation neu festgelegt.

Nach Runde eins und zwei scheiden je die acht langsamsten Piloten aus. Dann werden im entscheidenden Durchgang die Top Ten mit zehn Autos ausgefahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel