Brawn GP und McLaren-Mercedes dominierten das erste Freie Training zum Europa-GP in Valencia.

Die schnellste Zeit legte der Brasilianer Rubens Barrichello in 1:42.460 Min. vor. Sein Brawn-Kollege, der Brite Jenson Button, der in der Fahrer-WM-Wertung vorn liegt, fuhr in 1:43.074 Min. auf Rang 4.

Stark präsentierten sich die "Silberpfeile": Der Finne Heikki Kovalainen wurde in 1:42.636 Min. Zweiter vor seinem Stall-Gefährten, dem Briten Lewis Hamilton in 1:42.654 Min.

Bester deutscher Pilot war Sebastian Vettel im Red Bull auf Rang 5.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel