Bernie Ecclestone hat den Streckenbetreibern im englischen Donington eine Deadline gesetzt.

"Sie haben bis Ende September Zeit, eine Bank-Garantie zu besorgen. Ihr Vertrag hängt davon ab. Wenn sie es nicht schaffen, heißt es: Adios, Amigos", sagte der F-1-Boss der Zeitung "Sunday Express". "Ich hoffe, Donington macht alles, was sie tun müssen. Wenn sie es nicht schaffen, gehen wir zurück nach Silverstone."

Donington, wo zuletzt 1993 der GP von Europa ausgefahren wurde, sollte 2010 Silverstone als britischer F-1-standort ablösen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel