Mercedes gilt momentan als Branchenprimus in Sachen Motoren.

Wie schon in dieser Saison werden die Schwaben auch in der nächsten Saison Brawn und Force India beliefern.

Jetzt könnten noch weitere Teams dazukommen. Als heißester Kandidat gilt Red Bull. Klarheit darüber wird es voraussichtlich in Monza geben.

"Ich hoffe, dass wir in Monza alles wissen werden. Wir haben mit verschiedenen Teams gesprochen. Mit mehr als einem", verriet Mercedes-Sportchef Norbert Haug gegenüber ""Autosport".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel