Brawn GP hat das erste Freie Training zum Großen Preis von Singapur dominiert. Rubens Barrichello gelang unter Flutlicht in 1:50.179 Minuten die schnellste Runde vor seinem Teamkollegen und WM-Spitzenreiter Jenson Button (1:50.356).

Dritter wurde Mark Webber (Red Bull/1:50.416) vor Fernando Alonso (Renault/1:50.567).

Sebastian Vettel im Red Bull (1:50.614) kam nicht über Rang fünf hinaus.

Ganz bitter lief das Training für Nick Heidfeld: Der BMW-Sauber-Pilot musste nach nur einer Runde mit defektem Getriebe zurück an die Box.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel