Adrian Sutil muss wegen des Unfalls mit Nick Heidfeld beim Formel-1-Rennen in Singapur 20.000 Dollar (13.620 Euro) Strafe zahlen.

Obendrein kassierte er noch eine Verwarnung. Der Force-India-Pilot hatte sich beim Versuch, den Toro Rosso von Jaime Alguersuari zu überholen, so gedreht, dass der Mönchengladbacher Heidfeld im BMW-Sauber nicht mehr ausweichen konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel