Sebastian Vettel hat die Pole Position für den Großen Preis von Japan geholt. Der Red-Bull-Pilot setzte sich am Samstag in der Qualifikation gegen Toyota-Fahrer Jarno Trulli und den McLaren-Mercedes-Pilot Lewis Hamilton durch. Adrian Sutil landete im Force-India auf Rang vier.

Zwischen den beiden Brawn-Piloten Rubens Barrichello (5.) und Jenson Button (7.) landete Nick Heidfeld im BMW-Sauber auf Platz sechs.

Nico Rosberg wurde im Williams-Toyota Elfter, Glock würde von Rang 14 ins Rennen gehen, wenn er fit genug für einen Start wäre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel