Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Japan in Suzuka einen souveränen Start-Ziel-Sieg gefeiert und seine kleine Chance auf den WM-Titel gewahrt.

Da WM-Spitzenreiter Jenson Button im Brawn-Mercedes nur den achten Platz belegte, verringerte der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim durch seinen dritten Saisonsieg seinen Rückstand auf den Briten bei noch zwei ausstehenden Rennen von 25 auf 16 Punkte.

Zweiter hinter dem Heppenheimer wurde beim Toyota-Heimspiel der Italiener Jarno Trulli vor dem Briten Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel