Nico Rosberg hat im verkürzten 3. Training zum Brasilien-GP am Samstag die Bestzeit markiert. Der Williams-Pilot benötigte auf nasser Piste 1:23.182 Minuten für seinen besten Umlauf.

Dahinter reihten sich Kazuki Nakajima im zweiten Williams (1:23.832) und WM-Leader Jenson Button (1:24.122) ein.

Sebastian Vettel (Red Bull/1:27.047) kam nicht über Platz 15 hinaus. Rubens Barrichello (1:26.530) landete einen Rang vor dem Hessen.

Aufgrund schwerer Regenfälle war die Session zunächst verschoben und dann von 90 auf 30 Minuten verkürzt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel