Lokalmatador Rubens Barrichello hat sich unter dem Jubel seiner Landsleute die Pole Position für den Großen Preis von Brasilien am Sonntag in Sao Paulo gesichert.

Der Brawn-Pilot verwies den Australier Mark Webber im Red Bull auf den zweiten Platz. Drittschnellster und überraschend der beste Deutsche war Adrian Sutil im Force India. Williams-Pilot Nico Rosberg landete auf Rang sieben.

Sebastian Vettel kam im Red Bull nicht über Platz 16 hinaus und hat damit fast schon alle Titelchancen verspielt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel