Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat nach seinem enttäuschenden Qualifying in Sao Paulo nachträglich noch einen Startplatz gewonnen.

Da Force-India-Pilot Vitantonio Liuzzi am Sonntag kurzfristig noch vor dem Rennen ein neues Getriebe bekam und dafür um fünf Startplätze zurückversetzt wurde, rückte Vettel noch vom ursprünglichen 16. auf den 15. Startplatz vor.

Damit steht der Heppenheimer in der Startaufstellung für den Großen Preis von Brasilien direkt hinter WM-Spitzenreiter Jenson Button im Brawn-Mercedes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel