Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat am Samstagmorgen im abschließenden dritten Freien Training zum Großen Preis von Bahrain die Bestzeit markiert.

Der Weltmeister von 2005 und 2006 setzte sich beim letzten Kräftemessen vor dem mit Spannung erwarteten Saisonauftakt in 1:54.099 Minuten vor Nico Rosberg (Mercedes/+0.269) und Mark Webber (Red Bull/+0.401) an die Spitze.

Rückkehrer Michael Schumacher wurde mit 0.434 Sekunden Rückstand Vierter, Vizeweltmeister Sebastian Vettel (Red Bull/+ 0.547) Fünfter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel