Formel-1-Chef Bernie Ecclestone will für die nächste Saison einen weiteren Grand Prix im Programm aufnehmen. 2011 würden dann 20 Rennen ausgetragen, der Austragungsort des zusätzlichen Rennens soll Indien sein.

Ecclestone denkt auch weiterhin darüber nach, wieder einen Grand Prix in den USA zu veranstalten.

Indianapolis hat laut Ecclestone dabei die besten Karten: "Das einzige Problem ist, dass dort die falschen Leute sind. Nichts funktionierte dort wirklich, wir benötigen dort eine große Veränderung. Aber wir würden dort gern wieder zurückkehren."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel