Das Comeback von Michael Schumacher sorgt für volle Tribünen beim Großen Preis von Deutschland am 25. Juli auf dem Hockenheimring.

Für den Rennsonntag sind bereits 55.000 Tickets verkauft, womit den im Vorjahr noch kurz vor der Aufgabe stehenden Organisatoren nach drei Formel-1-Rennen mit Millionenverlusten erstmals wieder ein Gewinn winkt.

"Nach Schumachers Zusage für die Formel-1-Rückkehr war ein Hype vorhanden. Die Zahlen sind nach oben gegangen und wir sind nicht mehr weit weg von einem Null-Ergebnis", sagte Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH, am Rande des Großen Preises von Spanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel