Mark Webber hat sich beim Grand Prix der Türkei die Pole Position gesichert. Für den Australier ist es die dritte Pole in Folge. Auf dem zweiten Rang folgte Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes vor Sebastian Vettel im Red Bull und Hamilton-Teamkollege Jenson Button.

Es folgen mit Michael Schumacher und Nico Rosberg zwei Mercedes Silberpfeile. Robert Kubica belegt den siebten Platz vor Felipe Massa im Ferrari sowie Vitaly Petrov im Renault und Kamui Kobayashi im Sauber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel