Force-India-Pilot Adrian Sutil ist im 1. Training zum Deutschland-Grand-Prix in Hockenheim die Bestzeit gefahren.

Der Deutsche benötigte für seinen schnellsten Umlauf eine Zeit von 1:25,701 Minuten. Hinter ihm belegten Ferrari-Fahrer Felipe Massa (1:26,805 Min.) und Weltmeister Jenson Button im McLaren (1:26,936 Min.) die Plätze zwei und drei.

Die Platzierungen der übrigen Deutschen: Mercedes-Pilot Nico Rosberg war als Sechster zweitbester deutscher Fahrer. Formel-1-Neuling Nico Hülkenberg belegte im Williams Platz acht.

Red-Bull-Star Sebastian Vettel wurde Elfter. Ein starkes Training absolvierte Timo Glock, der im Virgin-Boliden den zwölften Platz belegte.

Rekord-Sieger Michael Schumacher hingegen enttäuschte beim Auftakt in Hockenheim. Er wurde lediglich 23. und Vorletzter.

Der derzeitige WM-Führende Lewis Hamilton nahm das Training bei regennasser Fahrbahn erst sehr spät auf und leistete sich nach wenigen Runden einen kapitalen Fahrfehler, der an der Boxenmauer endete. Hamiltons McLaren war nach dem Unfall zerstört, dem Engländer passierte nichts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel