Sebstian Vettel hat im 3. Training beim Großen Preis von Singapur die schnellste Runde hingelegt.

Der Red-Bull-Pilot landete mit einer Zeit von 1:48,028 Minuten deutlich vor dem Spanier Fernando Alonso (Ferrari), der mit einem Rückstand von 0,622 Minuten den zweiten Platz belegte.

Dritter wurde McLaren-Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton (1:49,000 Min.) vor Ferrari-Pilot Felipe Massa (1:49,023 Min.). Der WM-Führende Mark Webber (1:49,212 Min.) landete nur auf Platz sechs.

Wegen eines Unfalls von Bruno Senna musste das Training eine Minute vor dem offiziellen Ende abgebrochen werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel