Lewis Hamilton hat im mit Spannung erwarteten ersten Freien Training zum Großen Preis von Südkorea die Bestzeit markiert. Der McLaren-Pilot benötigte für seinen schnellsten Umlauf auf dem neuen Korean International Circuit in Yeongam 1:40.887 Minuten.

Hinter dem Briten platzierten sich Robert Kubica (Renault/1:40.968) und Nico Rosberg (Mercedes/1:41.152).

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel kam in 1:41.371 Minuten auf Rang vier, sein Teamkollege Mark Webber (1:42.202) wurde Siebter. Jenson Button im zweiten McLaren landete auf Platz fünf, Fernando Alonso im Ferrari schaffte es nicht über Rang 15 hinaus.

Entgegen aller Befürchtungen kam es beim Auftakt zum 17. und drittletzten Rennen der Saison zu keinen Problemen mit dem frisch verlegten Asphalt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel