Im letzten Freien Training nur Sechzehnter, aber ganz oben, als es drauf ankam: Sebastian Vettel hat beim Qualifying zum Grand Prix von Südkorea die Bestzeit geschafft (01:35.585).

Hinter ihm platzierte sich Red-Bull-Kollege und WM-Leader Mark Webber in der Startaufstellung (01:35.659), beide fingen in ihrer letzten Runde noch Ferrari-Konkurrent Fernando Alonso ab (01:35.766).

Die McLaren-Fahrer Lewis Hamilton (01:36.062) und Jenson Button (1:36.731) kamen auf die Startplätze vier und sieben.

Nico Rosberg wurde als zweitbester Deutscher Fünfter (01:36.535), Mercedes-Teamkollege Michael Schumacher kam auf Platz neun (01:36.950).

Nico Hülkenberg schied als Elfter im zweiten Durchgang aus, Nick Heidfeld und Adrian Sutil folgen auf den Rängen 13 und 14, Timo Glock fuhr auf Platz 20.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel