Sebastian Vettel ist im Abschluss-Training zum Großen Preis von Abu Dhabi die schnellste Rundenzeit gefahren.

Der Red-Bull-Pilot benötigte für seinen besten Umlauf 1:40,696 Minuten und platzierte sich eine gute Zehntelsekunde vor seinem Teamkollegen Mark Webber (1:40,829 Minuten) und dem Besten der Freitagssession, McLaren-Fahrer Lewis Hamilton (1:41,280 Minuten).

Ferrari-Star und WM-Leader Fernando Alonso fuhr in 1:41,490 Minuten auf den vierten Platz.

Die Platzierungen der weiteren deutschen Fahrer: Zweitbester deutscher Pilot war Mercedes-Rekord-Weltmeister Michael Schumacher als Siebter vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg.

Nick Heidfeld im Sauber belegte vor Williams-Rookie Nico Hülkenberg Platz zehn. Adrian Sutil im Force India wurde 15., Virgin-Fahrer Timo Glock kam auf den 21. Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel