Die Frage, wer als größter Sieganwärter in die neue Saison geht, ist für die meisten Verantwortlichen in der Formel 1 vor dem Auftakt in Melbourne geklärt: Weltmeister Sebastian Vettel.

"Der Favorit ist immer der amtierende Weltmeister, also Sebastian Vettel und Red Bull", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.

Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost stimmte zu: "Red Bull und Sebastian Vettel sind Favorit für die Weltmeisterschaft, weil sie sehr gute Leistungen in allen Tests gezeigt haben."

"Red Bull und Ferrari werden das Feld wieder anführen", meinte Williams-Teamchef Frank Williams.

Hispania-Vorsteher Colin Kolles teilt diese Meinung: "Red Bull hat das stärkste Paket."

Peter Sauber vertraut seinem Instinkt: "Ich schließe mich der Mehrheit an und tippe auf Sebastian Vettel im Red Bull."

Und der erklärte Favorit selbst? "Lasst uns doch erst einmal abwarten", mahnte Red-Bull-Star Vettel: "Ich glaube kaum, dass einer jetzt schon die Hackordnung für Melbourne wissen kann."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel