Karl-Josef Schmidt wechselt die Ringe: Der bisherige Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH verstärkt zum 1. Juli die Führung der Nürburgring Automotive GmbH.

Dort soll der 63-Jährige das operative Tagesgeschäft übernehmen und seine beiden Kollegen in der Geschäftsführung vor allem im Tagesgeschäft entlasten.

Der promovierte Jurist Schmidt ist seit Oktober 2006 Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH. In dieser Funktion führte er unter anderem vor zwei Jahren die Neuverhandlungen des Formel-1-Vertrages.

"Mit Schmidt kommt ein Experte zu uns, denn er kennt das Geschäft einer Rennstrecke genau", sagte Jörg Lindner, Geschäftsführer der Nürburgring-GmbH. "Mit seiner langjährigen Erfahrung stellt er eine wichtige Bereicherung dar."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel