Weltmeister Sebastian Vettel strebt scheinbar unaufhaltsam der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen.

Beim Großen Preis von Europa in Valencia feierte der 23-Jährige den sechsten Sieg im achten Saisonrennen und baute mit insgesamt 186 Punkten seinen Vorsprung in der WM-Wertung weiter aus.

Der spanische Lokalmatador Fernando Alonso wurde im Ferrari Zweiter vor Vettels Teamkollegen Mark Webber.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg holte sich als Siebter sechs WM-Punkte. Für Rosbergs Teamkollegen Michael Schumacher endete das Wochenende dagegen mit einer weiteren Enttäuschung, der Rekordweltmeister kollidierte mit Renault-Pilot Witali Petrow und belegte letztlich den 17. Platz.

Besser lief es für Adrian Sutil (Force-India-Mercedes) der Neunter wurde. Renault-Pilot Nick Heidfeld sicherte sich als Zehnter immerhin noch einen WM-Punkt, Timo Glock belegte mit seinem Virgin-Cosworth den 21. Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel