Weltmeister Sebastian Vettel war Schnellster im letzten freien Training für den britischen Grand Prix in Silverstone. Der Red-Bull-Pilot lag am Samstagmorgen 63 Tausendstelsekunden vor Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

Vorjahressieger Mark Webber lag im zweiten Red-Bull-Renault als Dritter schon vier Zehntelsekunden zurück.

Zweitbester Deutscher am Samstagmorgen war Mercedes-Pilot Nico Rosberg als Achter, Teamkollege Michael Schumacher belegte Rang elf unmittelbar vor Adrian Sutil im Force-India-Mercedes. Renault-Pilot Nick Heidfeld landete auf Platz 18, Virgin-Fahrer Timo Glock auf Rang 21.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel