Lewis Hamilton hat das dritte Freie Training auf dem Yas-Marina-Circuit in Abu Dhabi gewonnen.

Der McLaren-Pilot setzte am Samstag Vormittag mit einer Zeit von 1:38:976 ein Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz.

In den letzten Minuten des Trainings gab es einen heißen Kampf um die Bestzeit, die sich der Brite jedoch nicht mehr nehmen ließ.

Für Weltmeister Sebastian Vettel reichten 1:39:403 nur für Platz zwei, nachdem er zwischenzeitlich in Führung lag. Sein Mannschaftskollege Mark Webber landete knapp dahinter auf Rang drei (1:39:427).

Jenson Button, der im McLaren Platz zwei in der Gesamtwertung verteidigen möchte, fuhr auf Platz vier (1:39:429).

Der Deutsche Nico Rosberg fuhr mit einer Zeit von 1:40:135 auf Rang sechs, Adrian Sutil (1:40:429) und Michael Schumacher (1:40:938) wurden am Ende Achter bzw. Zehnter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel