Lewis Hamilton hat nach dem frühen Ausfall von Weltmeister Sebastian Vettel den Großen Preis von Abu Dhabi gewonnen.

Der britische McLaren-Pilot setzte sich beim vorletzten Saisonrennen vor Ferrari-Pilot Fernando Alonso durch und feierte seinen zweiten Sieg in diesem Jahr. Der von der Pole Position gestartete Vettel war schon wenigen Metern wegen eines Schadens am rechten Hinterrad von der Strecke gerutscht und hatte kurz darauf aufgeben müssen. Es war der erste Ausfall des Weltmeisters in diesem Jahr.

Bester Deutscher war Nico Rosberg auf Rang sechs direkt vor seinem Mercedes-Teamkollegen Michael Schumacher und Adrian Sutil im Force-India-Mercedes. Virgin-Pilot Timo Glock landete auf Rang 19.

Für Hamilton war es der dritte Sieg in diesem Jahr, sein Teamkollege Jenson Button festigte mit Rang drei seinen zweiten Platz in der Gesamtwertung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel